Aufgrund von Covid19 kann es zu verlängerten Lieferzeiten kommen.

ORGANIC COLLECTION

“Jeder hat die Macht sich selbst, andere und unsere Welt zu verändern.” – Yasmin Davar

 Das nachhaltige Kleidung nicht mehr aussehen muss wie ein Kartoffelsack beweisen wir nun schon seit 2016. Denn seit dem gibt es nun schon unsere ORGANIC Kollektion. Alle Styles dieser Kollektion bestehen aus natürlichen Materialien wie Bio-Baumwolle (GOTS-zertifiziert) und Bambusviskose, sowie aus recyceltem Polyester. Außerdem setzten wir bei unseren ragwear Lieblingsteilen auf langlebiges Lyocell, kühles Leinen und wassersparenden Hanf.

Dann lasst uns euch einige unserer Materialien genauer vorstellen.

Bio-Baumwolle

Der Einsatz von gesundheitsgefährdenden Pestiziden, Fungiziden und Herbiziden ist beim Anbau von ökologischer Baumwolle streng verboten. Davon profitieren alle Akteure des Baumwollanbaus, insbesondere durch die Vermeidung von direktem Kontakt mit diesen aggressiven Chemikalien. Hinzu kommt, dass die Natur nicht durch unnötige Gifte belastet wird, die ansonsten das Grundwasser verseuchen sowie Flora und Fauna in den Anbaugebieten nachhaltig schädigen.

Eine nachhaltige Alternative zur Bio-Baumwolle ist Viskose aus Bambus – ein extrem schnell nachwachsender, natürlicher Rohstoff, der zudem antibakteriell ist und somit keinen Einsatz von Pflanzenschutzmittel benötigt. Viskose ist robust, leicht waschbar und punktet mit einem angenehmen Tragegefühl auf der Haut.

Außerdem setzen wir auf recyceltes Polyester in unseren ragwear-Lieblingen. Warum wir nicht ganz auf Kunstfasern verzichten? Polyester bietet eine Menge positiver Eigenschaften, die besonders für die Robustheit, Formbeständigkeit und die Wärmespeicherung unserer Produkte von Nutzen sind.

Ihre Weichheit haben die ragwear-Sweater unter anderem Lyocell zu verdanken. Die glatte, weiche und leichte Faser stammt aus dem Zellstoff nachhaltig bewirtschafteter Bäume. Lyocell wird aus pflanzlicher Cellulose hergestellt und ist daher zu 100% biologisch abbaubar. Da die Lyocell-Produktion in einem geschlossenen Kreislauf erfolgt, gehen dabei kaum Materialien und Ressourcen verloren. Lyocell zeichnet sich durch seine Weichheit und hervorragende Feuchtigkeitsaufnahme aus und ist ein bequemer, vielseitiger und schmeichelhafter Stoff.

Für unsere Sommer-Lieblinge verwenden wir besonders gerne Leinen. Ein sehr altes, langlebiges Material aus den Fasern der Flachs Pflanze. Der starke Stoff hat einen natürlichen Glanz und eine leicht raue Textur. Aufgrund seiner atmungsaktiven und hochsaugfähigen Kapazität wird er üblicherweise zur Herstellung von Sommerkleidung verwendet.

Zum Schluss ist Hanfgewebe noch ein nachhaltiges Material, das wir lieben. Die Pflanze kann ohne Pestizide und Chemikalien angebaut werden, braucht nicht viel Wasser und wächst schnell. Der Stoff kombiniert Eigenschaften wie Langlebigkeit und UV-Schutz, er nimmt Feuchtigkeit auf und kühlt die Haut bei heißem Wetter. Außerdem ist Hanf antibakteriell und wird umso weicher, je öfter man ihn wäscht.

Newsletter