• Verlängertes Rückgaberecht von 45 Tagen
  • für alle Bestellungen vom 02.12.2022 bis 22.12.2022

Wusstest du, dass 50% des Sauerstoffs aus dem Meer kommt?

Stell dir eine Welt vor, in der es mehr Plastik als Fische in den Meeren gibt. 2050 könnte das nach Studien der UN bereits der Fall sein. Jedes Jahr verseuchen mehr als 10 Millionen Tonnen Müll die Weltmeere, Dreiviertel davon sind aus Plastik – und das braucht 450 Jahre bis es wieder zersetzt ist! Die Deutschen ergattern den dritten Platz auf dem Treppchen der größten Plastikabfallproduzenten der EU: Pro Kopf produzierten sie 2016 über 37 Kilogramm. Mit diesen Mengen an Plastikmüll bringen wir das fragile Ökosystem aus dem Gleichgewicht. Dabei brauchen wir das Meer – nicht nur als Sehnsuchts- und Urlaubsort, sondern auch ganz alltäglich zum Leben. Zahlreiche Planktonorganismen bevölkern unsere Ozeane und produzieren ganz nebenbei etwa die Hälfte des Sauerstoffs, den wir atmen. Dazu kommt, dass das Meer Sonnenenergie absorbiert und CO2 bindet – und so das Klima reguliert.

Wir bei ragwear möchten unseren Teil dazu beitragen, die Meere sauber zu halten und kostbares Wasser zu sparen. Deshalb verzichten wir, wo es geht, auf Plastik. Außerdem brauchen unsere Produkte aus Biobaumwolle 71 Prozent weniger Wasser als konventionelle Baumwolle. Zusätzlich unterstützen wir die Umweltorganisation „One Earth, One Ocean“, die mit ihrem Schiff SeeKuh Müll aus dem Meer fischt und aufbereitet. Dieser „maritimen Müllabfuhr“ ist es gelungen, den Kreislauf zu schließen und das Plastik zu einem dieselähnlichen Kraftstoff zu verölen – ein echter Durchbruch!

Und wie sparst du in deinem Alltag Plastik? Zeig es uns auf Instagram mit dem Hashtag #NoplasticBefantastic, verlinke uns mit @ragwear und inspiriere andere zu einem bewussteren Umgang mit unserem Planeten! Du brauchst noch ein paar Ideen, wie du Plastik vermeiden kannst? Dann schau mal HIER.

 

Newsletter